Schirmherr Manfred Nink

 Sehr geehrte Damen und Herren,

mit einem Konzertabend am 16. März 2013 feiert der Musikverein Kenn sein 50-jähriges Bestehen, auf den Tag genau 50 Jahre nach der Gründung. Zielder Veeinsgründer war es, wie in der Gründungsurkunde vermeldet, mit ihrer Musik "ihrem heimatort und der Kirche zum allgemeinen Nutzen" zu sein. Ein hoher Anspruch den die Mitglieder des Musiverein bis heute trefflich erfüllen.

Nach 50 Jahren blickt der Verein heute auf eine wirkliche Erfolgsgeschichte zurück:

Unzählige junge Menschen wurden von klein auf an die Musik herangeführt - und das zu finanziellen Bedingungen, die sich wirklich jeder leisten kann.

Nicht zu vergessen sind auch die Auftritte in den Nachbargemeinden sowie grenzüberschreitende Aktivitäten wie musikaliche Auftritte in Luxemburg und in der Partnergemeinde Portishead in England, die die freundschaftlichen Bande bereichern.

Ich darf als ehemaliger Ortsbürgermeister der Gemeinde Kenn aus eigener Erfahrung und mit voller Überzeugung sagen, dass der Kenner Musikverein aus dem Leben in Kenn nicht wegzudenken ist. Ob fastnacht oder Sommerfest, Pfarrfest, Weihnachtskonzert oder Hochzeitsfest - wir Kenner haben das Glück, bei solchen Anlässen stets auf hohem Niveau musikalisch begeleitet zu werden. Der Musiverein leistet damit einen wichtigen Beitrag zum sozialen und kulturellen Leben der Gemeinde Kenn. Ich freue mich deshalb sehr darüber, dass ich dem Musiverein kenn heute zu seinem 50-jährigen Jubiläum gratulieren darf.

Ich möchte allen danken, die sich für das Wachsen und Gedeihen des Musikverein kenn in der Vergangenheit eingesetzt haben und denen, die sich in der Gegenwart engagieren, allen voran den aktiven Musikerinnen und Musikern und den Dirigenten, dem Vorstand und allen Mitglidern, die zum Gelingen des Vereins beitragen und beigetragen haben.

"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weiheit und Philosophie! hat Ludwig van Beethoven gesagt. Musik ist vor allem die Sprache, die alle Menschen verstehen, die nicht übersetzt werden muss und die die Menschen auf natürliche Weise miteinander verbindet,

In diesem Sinne wünsche ich allen einen unterhaltsamen Konzertabend und für die nächsten 50 Jahre gensu soviel musikalische Begeisterung wie bisher, auf dass es inKenn weiter so schön klingen möge!

Manfred Nink
Mitglied des Deutschen Bundestages